Internationales Folklorefestival Strážnice 2018

Es scheint, dass es nicht so lange her ist, als die Kennmelodie der Strážnice Feste im Schlosspark zum letzten Mal ertönte. Und trotzdem stehen uns der nun bereits 73. Jahrgang des Internationalen Folklorefestivals Strážnice und gleichzeitig der 36. Jahrgang des Folklorefestivals „Strážnice für Kinder“ bevor. Der Park, das Freilichtmuseum, das Schloss und die Stadt werden voll mit ungeduldigen Besuchern sein, die zu uns kommen, um die einfache Schönheit der verschiedenartigen Volkskultur-Traditionen zu genießen.
Dieser Jahrgang wird wirklich bedeutend sein, auch wenn das Festival selbst kein rundes oder halb-rundes Jubiläum feiert. Jedoch feiert unser ganzes Land. Wir begehen doch den 100. Jahrestag der Gründung der Tschechoslowakischen Republik, eines gemeinsamen Staates von Tschechen und Slowaken. Wir haben also einen Grund zu feiern. Mit Stolz bekennen wir uns dazu, dass im Jahre 1946, nach dem Ende des furchtbaren Krieges, unser Festival unter dem Namen „Tschechoslowakei tanzt und singt“ entstand. Historisch gesagt, war es das einzige nationale Folklorefestival, welches seinen Besuchern die Folkloretraditionen in den tschechisch-slowakischen Zusammenhängen vorstellte. Es ist immer auch heute so, weil „Strážnice“ den slowakischen Gruppen eine Gelegenheit in so einem Umfang anbietet, der die tschechischen Ensembles an den slowakischen Veranstaltungen nicht erreichen.
Denken wir ebenfalls daran, dass die wichtigsten Folklorefeste in der ehemaligen Tschechoslowakei am häufigsten nach dem Vorbild oder sogar unter dem direkten Einfluss von „Strážnice“ entstanden. Mit der Zeitsprache gesagt, jede Region wollte ihr eigenes kleines „Strážnice“ haben. Deswegen erinnert dieser Jahrgang an die Entstehung der Tschechoslowakischen Republik mit zwei großen Programmen „Die Kraft der Tradition“ und das „Galaabend mit Musik und Tanz“.
Das Republikjubiläum beschränkt natürlich die Festival-Programm- auswahl nicht. Die Besucher können sowie Darbietungen der ausländischen Ensembles in verschiedenen Varianten des Programms „Aus den Ländern jenseits des Horizonts“ als auch regionale Folklore im Programm „Ta brněnská mája tenká“ sehen. Die Folklore dieser Region wird auch in einigen anderen Programmen vorgeführt. Andere Regionen kommen auch nicht zu kurz: Walachei, Mährische Slowakei, das Gebiet vom Böhmerwald bis zu den Alpen, und andere. Man kann viele Programme des Kinderfestivals „Strážnice für Kinder“ auch nicht vergessen.
Letztendlich, wie in jedem Jahr bereiteten wir für die Festivalbesucher ein mehr als ausreichendes Angebot vor. Wir können durchaus viel zeigen. Unsere Kulturerbschaft ist reich. Und wir sind sicher, dass das Internationale Folklorefestival Strážnice zusammen mit dem Festival „Strážnice für Kinder“ einen kräftigen und würdigen Beitrag der Tschechischen Republik zum Europäischen Jahr der Kulturerbschaft, das von dem Europäischen Parlament auf Vorschlag der Europäischen Kommission für das Jahr 2018 genehmigt wurde, darstellen können. Und Sie, liebe Besucher, können sich davon mit eigenen Augen überzeugen. Also, genießen Sie die Festivalatmosphäre bei uns!

PhDr. Jan Krist
Vorsitzender des Programmrates des IFF Strážnice